Gedanken vor dem Kauf

1. Sind alle Familienmitglieder mit dem Einzug eines Kätzchens einverstanden?
2. Besteht bei keinem Familienmitglied eine Allergie auf Tierhaare?
3. Wer versorgt die Katze? Füttern, Wasser geben, die Schüsseln und die Katzentoilette reinigen? Wer übernimmt die Fellpflege? Auch ein Norweger sollte ab und zu gebürstet oder gekämmt werden.
4. Wer versorgt die Katze, wenn Sie in Urlaub fahren? Oder ist es möglich, die Katze mitzunehmen?
5. Wie sieht es mit den laufenden Kosten aus? Tierarzt, regelmäßige Wurmkur, regelmäßige Impfungen, Futter, Katzenstreu, Spielzeug, evtl. kostenpflichtige Urlaubsbetreuung?
6. Bevor ein Kätzchen zu Ihnen ins Haus kommt, sollte ein Kratzbaum und eine Katzentoilette angeschafft werden, ebenfalls eine Bürste (b.z.w. Kamm) und etwas Spielzeug.
7. Bedenken Sie bitte, dass eine Katze durchaus 15 Jahre alt werden kann und täglich Pflege und Streicheleinheiten benötigt, damit sie sich rundherum wohl fühlt.
8. Wenn alle nötigen Überlegungen gemacht worden sind, kann Ihr neues Familienmitglied Katze bei Ihnen einziehen.