Ein Kätzchen kommt ins Haus

Nachdem Sie sich nun gut vorbereitet haben, ein Kratzbaum, eine Katzentoilette, eine Bürste (b.z.w. Kamm), etwas Spielzeug und Futternäpfe parat stehen, kann es los gehen: Sie holen Ihr Kätzchen mit einem sicheren Transportbehälter vom Züchter ab.

Zuhause angekommen, setzen Sie den kleinen Liebling zunächst in die Katzentoilette und lassen ihn von dort aus die neue Wohnung erkunden. Normalerweise lebt sich Ihr Kätzchen innerhalb von 3 Tagen bei Ihnen ein. In dieser Zeit kann es sein, dass das Kätzchen nicht so viel frisst; am besten ist es, das Futter zu geben, was auch der Züchter gefüttert hat. Von nun an sollten Sie sich jeden Tag Zeit zum Spielen und Schmusen für Ihr Kätzchen nehmen. Kleine Katzen toben sehr gerne und schlafen zwischendurch viel; bitte nicht aus dem Schlaf wecken, sondern warten, bis Ihr Kätzchen von alleine aufwacht. Dann wird sich Ihr Kätzchen wunderbar entwickeln.